Papierschöpfen

Jeder benutzt Papier in vielfältiger Weise, aber kaum einer macht sich Gedanken, wie es entsteht!

 

In meinen Tagesworkshops vermittele ich, wie Papier in traditioneller handwerklicher Weise hergestellt wird.

 

Als Ausgangsmaterial verwende ich

-ausgewähltes Altpapier (keine Zeitung!) von Umverpackungen, Geschenkpapier, Servietten, Verpackungsmaterial, Werbeprospekte und vieles mehr

-Baumwollfasern und Birken- und Eukalyptuszellulose, die vorbereitet im Fachhandel gekauft werden können

-heimisches Pflanzenmaterial wie Rhabarberblätter, die Blätter von Wurzelgemüse, Strohhalme, Heu, frisches Gras, Herbstlaub und anderes. Diese Materialien müsse durch einen Kochvorgang zum Papierschöpfen vorbereitet werden.

 

Das Ausgangsmaterial bestimmt das fertige Papier in Farbigkeit, Struktur und Duft.

 

Die frisch geschöpften Papiere werden ganz individuell weiter gestaltet mit Blüten, Blättern, duftenden Kräutern, Aquarellfarbe, bunten Fäden und Schnüren, Konfetti aus dem Locher, oder, oder. Der Fantasie und Experimentierlust darf freier Lauf gelassen werden! Mit Aufmerksamkeit im Alltag findet sich einiges an eigenem inspirierendem Material, das gerne mitgebracht werden kann.

 

So wird das Papier zum Kunstwerk!

 

Diese Kunstwerke lassen sich weiter gestalten als Wandbilder, Fensterbilder, Lichtobjekten mit Kerze oder Leuchtmitteln und weiteren Papierobjekten und Bastelarbeiten, je nach eigener Inspiration, Fantasie und Kreativität.

 

Aktuelle Angebote:

 

Rosen-Papier aus rot-rosa Altpapier und weißer Baumwollfaser hergestellt und weiß und rosig gestalten mit den prächtigen Blütenblättern von Rosen und anderen Sommerblüten. Diese Papiere sind Kunstwerke an sich, eignen sich schön als Briefpapier oder zum Basteln und weiteren kreativen Gestalten.

Bitte Blüten sowie nach Möglichkeit Altpapier mitbringen.

Termine: Samstag, 14.07., 25.08., 08.09.2018, 10-16 Uhr mit Pause

Ort:Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Gras-Papier aus grünem und/oder weißem Altpapier und Baumwollfaser hergestellt und mit dem wunderschönen, vielfältigen Gräsern der Maiwiesen individuell gestaltet. Diese Papiere sind Kunstwerke an sich, eignen sich schön als Briefpapier oder zum Basteln und weiteren kreativen Gestalten.

Bitte Gräser und nach belieben auch Wiesenblumen sowie nach Möglichkeit Altpapier mitbringen!

Termin: Samstag, 19.05.2018, 10-16 Uhr mit Pause

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Frühlings-Papier aus buntem und/oder weißem Altpapier und Baumwollfaser hergestellt und mit den ersten Blumen und Trieben, die der Frühling mit sich bringt, individuell gestaltet. Diese Papiere sind Kunstwerke an sich, eignen sich schön als Briefpapier oder zum Basteln und weiteren kreativen Gestalten.

Bitte Blüten und farbiges Altpapier mitbringen!

Termine: Sa, 10.03. und Sa, 14.04.2018 10-16 Uhr mit Pause

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,-Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Fröhlich-buntes Recycling-Papier aus schönem, farbigen Altpapier gestaltete eigene Papierkreationen erschaffen für Briefpapier oder zum weiteren kreativen Gestalten.

Bitte farbiges Papier in allen Lieblingsfarben mitbringen!

Termin: Sa, 17.02.2018, 10-16 Uhr mit Pause

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Schneeweißes Papier aus weißem Altpapier und hochweißer Baumwollfaser weiß in weiß gestaltet mit Strukturen, Ornamenten, Einprägungen und Symbolen. Es kann dickes, hauchdünnes, festes oder weiches Papier entstehen für Briefpapier, Karten, Fensterbilder oder andere Papierkunstwerke.

Um die Vielfalt zu erhöhen ist es schön, wenn jeder eingeweichtes weißes Altpapier mitbringt!

Termin: Sa, 20.01.2018, 10-16 Uhr mit Pause

Ort: Gemeinschaftsatelier Kaktus, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Festliches weihnachtliches Papier aus reinweißer Baumwollfaser gestaltet mit goldenen Motiven und Ornamenten oder klassisch rot-grün gehalten oder ganz natürlich mit winterlichem Naturmaterial wie Zweigen, Tannennadeln, kleinen Zapfen oder auch getrockneten Rosenblütenblättern.

Es wird mit Baumwollfaser und buntem Altpapier gearbeitet. Naturmaterial sollte nach Möglichkeit selbst mitgebracht werden.

Termine: Sa, 25.11., 09.12.17, 10-16 Uhr mit Pause; die Termine sind einzelne Workshops kein Kurs

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro pro Termin, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Buntes Herbst-Papier gestaltet mit den vielfältigen Blättern des gefärbten Herbstlaubes. Die ganze Farbigkeit und Lebendigkeit eines leuchtenden Herbsttages in Papierkunstwerken wie z.B. Lämpchen festhalten und damit die Wohnung dekorieren für gemütliche Stunden zu Hause an grauen Herbsttagen.

Es wird auf Baumwollfaser gemischt mit buntem Altpapier gearbeitet. Schöne, bunte Laubblätter oder gerne auch die letzten Blüten dieses Jahres nach Möglichkeit selber bitte mitbringen. 

Termine: Sa, 14.10., 11.11.17 , 10-16 Uhr mit Pause; die Termine sind einzelne Workshops kein Kurs

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorfer Weg 19, Freiburg-Zähringen

 Kosten: 50,- Euro pro Termin, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Sommer-Duft-Papier mit Rosenblüten und Lavendel und was sonst der Sommer bereit hält an Blüten und Blättern mit betörendem Duft und Farben. So kann die ganze Pracht des Sommers in Papierkunstwerken verewigt werden.

Es wird auf weiße Baumwollfaser und/oder schönes Altpapier gearbeitet mit Rosenblütenblättern, Lavendelblüten, Calendulablütenblättern, Basilikum, Salbei, Rosmarin uvm. Bitte nach Möglichkeit Blüten und Kräuter mitbringen.

Termine: Sa, 01.07., 12.08., 09.09.17 , 10-16 Uhr mit Pausen; die Termine sind einzelne Workshops kein Kurs

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorferweg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 50,- Euro pro Termin, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Rhabarber-Papier aus frischen Rhabarberblättern, das als natürlich grünes und duftendes Papier an sich reizvoll ist. Es kann gerne mit der Blütenpracht des Frühlings oder anderem Material weiter gestaltet werden.

Termine: 22.04., 29.04., 13.05., 20.05.17, 9-18 Uhr mit Pausen; die Termine sind einzelne Workshops kein Kurs

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorferweg 19, Freiburg-Zähringen

Kosten: 60,- Euro pro Termin, Ermäßigung nach Absprache möglich

Hinweis: Die Rhabarberblätter stammen vom "Humberg Hof", einem biologisch-dynamischen Gemüsebaubetrieb am Kaiserstuhl. Die Rhabarberstangen für leckeren Kuchen und Kompott können am Marktstand auf dem Stühlinger Bauernmarkt in Freiburg gekauft werden: Mittwoch und Samstag 8-13 Uhr!

 

Frühlingspapier aus weißer Baumwollfaser individuell gestaltet mit den ersten Blüten und Trieben des Frühlings.

Termine: 11.03., 18.03., 01.04.17,  10-17 Uhr mit Mittagspause, die Termine sind einzelne Workshops

Ort: Gemeinschaftsatelier KAKTUS, Burgdorferweg 19, Freiburg -Zähringen

Kosten: 50,- Euro pro Termin, Ermäßigung nach Absprache möglich

 

Bitte mitbringen:

-glatten, gewebten Baumwollstoff für Tücher, auf die das Papier abgegautscht wird (an denen das Papier bis zum vollständigen Trocknen haften bleibt!) z.B. alte Bettlaken oder Tischdecken oder Baumwollnessel kaufen (z.B. bei Ikea, Karstadt) ca 1,50 x 2,00 m. Gerne kann ich den Stoff kaufen, bitte bei der Anmeldung mitteilen!

-Schürze (damit der Bauch trocken bleibt!)

-Blumen, Blüten, Blätter und anderes Material nach eigenem Geschmack und Belieben, alles was inspiriert! Ob es geeignet ist wird sich dann zeigen

-ein Backblech oder eine stabile, flache Kiste mit solcher Grundfläche zum Transport der noch nassen Papiere

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt per email oder telefonisch. Bestätigte Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der vereinbarten Gebühr, in der Regel bar beim Workshop. Bei Absagen ab 7 Tagen vorher ist die halbe Gebühr bei Absagen ab 3 Tagen vorher oder bei nicht Erscheinen zum Workshop ist die ganze Gebühr zu zahlen!